lesen-sie-auch-andere-ortszeitungen Oberdinger Kurier Logo echinger-echo haarer-echo herrschinger-spiegel mooskurier
Prev Next

„Was wächst denn hier alles?“

28.05.2017 | Kinder / Jugend

Kindergartenkinder erkunden die Kleingartenanlage

Es ist inzwischen schon eine kleine Tradition, dass in jedem Jahr ein anderer Neufahrner Kindergarten in die Kleingartenanlage am Galgenbachweg eingeladen wird. Einen kurzen Weg hatten heuer die 120 Kinder aus dem Kindergarten am Keltenweg, die sich mit ihren Betreuerinnen am 23. Mai in der Gartenanlage einfanden.

Weiterlesen

Zum Hundertsten kommt's alle wieder!

23.05.2017 | Allgemeines

Glücklich und zufrieden - Reimund Mim wird 85

Ohne eine Rede konnte die Geburtstagstorte natürlich nicht angeschnitten werden. Und so bedankte sich das Geburtstagskind Reimund Mim mit einer kleinen Ansprache bei allen Gästen, die am 22. Mai zu seinem 85. Geburtstag in seinen Garten gekommen waren, woraufhin ihm diese mit einem fröhlichen Geburtstagskanon auch gleich ein Ständchen sangen.

Weiterlesen

„So, meine lieben Freunde…“

21.05.2017 | Kultur

Andreas Giebel und sein Solo-Programm „Das Rauschen der Bäume“

Am Schluss bedankt er sich bei den Zuschauern, „dass Sie gekommen sind, aber noch mehr, dass Sie geblieben sind“. Und man meint fast, das (titelgebende) Rauschen der Bäume zu hören. Er erzählt und spielt nicht die großen Ereignisse im Leben, es sind eher die kleinen Begebenheiten, die das Gefühl hervorrufen „das kenn‘ ich doch“.

Weiterlesen

Halbzeit für Bürgermeister Franz Heilmeier

20.05.2017 | Politik

Drei Jahre im Amt – Fazit und Perspektiven

Drei Jahre als Bürgermeister hat er hinter und weitere drei vor sich. Ein guter Zeitpunkt, findet Franz Heilmeier, um Zwischenbilanz zu ziehen. Viel wurde seiner Meinung nach bereits geschafft, aber nach wie vor stehen zahlreiche große Aufgaben an, die entweder geplant oder bereits am Laufen sind.

Weiterlesen

Maidult im Regen

19.05.2017 | Veranstaltungen

Auto- und Handwerkerschau locken viele Interessierte an

Auch wenn es Petrus heuer nicht so besonders gut mit den Neufahrnern meinte, war die Maidult am 7. Mai vielen trotzdem einen Besuch wert. War mittags die Anzahl der Besucher bei der Eröffnung durch Sabrina Bock, Vorsitzende des Neufahrner Schaufenster e.V., und Bürgermeister Heilmeier, noch überschaubar, so schlenderten am Nachmittag doch deutlich mehr Neufahrnerinnen und Neufahrner über den Marktplatz.

Weiterlesen

Fröhlich feiern und Gutes tun

06.05.2017 | Veranstaltungen

Bayerischer Abend der Pfarrgemeinde St. Franziskus

Bayerische Musik und Tänze, Brezen, Bier und Brotzeit – der Bayerische Abend im Franziskussaal war auch heuer wieder ein voller Erfolg. Kein Platz blieb frei und wenn der Tanzführer aufs Parkett bat, dann wurde es eng auf der Tanzfläche. Bei bester Stimmung saß man gemütlich beieinander und es wurde bis tief in die Nacht gefeiert.

Weiterlesen

Rückblick und Neuwahlen bei den Gartlern

05.05.2017 | Allgemeines

Jahreshauptversammlung des Gartenbauvereins Neufahrn

Es war nicht ganz einfach, Nachfolger für die ausscheidenden Vorstandsmitglieder zu finden, die sich am 5. Mai nicht mehr zur Wahl stellten. Doch auch wenn mancher zu seinem Glück erst etwas überredet werden musste, so fand sich am Ende dann doch ein Kandidat für jeden frei gewordenen Posten und die Wahl konnte stattfinden. Mit einer neuen Mannschaft aus alten Hasen mit viel Erfahrung und einigen neuen Gesichtern kann der Vereinsvorstand nun auch in den kommenden vier Jahren die anstehenden Aufgaben gut bewältigen.

Weiterlesen

„Irrsinn bis zum Ende“

03.05.2017 | Allgemeines

Ein Vortrag von Ernest Lang zum KZ-Außenlager Neufahrn

 

Mit Pickeln und Schaufeln sollten die Häftlinge des KZ-Außenlagers Neufahrn eine Start- und Landebahn in der Garchinger Heide errichten, als Ersatz oder Ergänzung für den Flughafen Schleißheim. Am 10. April 1945, also nur wenige Wochen vor Kriegsende, wurden dazu 500 arbeitsfähige Männer aus dem KZ Dachau nach Neufahrn verlegt, zu ersehen aus der akribisch verfassten „Transportliste“.

Weiterlesen

Mahnmal für das KZ-Außenlager Neufahrn

03.05.2017 | Allgemeines

Würdige Gedenkfeier 72 Jahre nach der Befreiung

Als am Nachmittag des 29. April 1945 die amerikanischen Besatzungstruppen in Neufahrn die Lagertore des KZ-Außenlagers öffneten, fanden sie fast 500 Häftlinge vor, die in diesem Außenlager des KZ Dachau die letzten Wochen des Krieges zubringen mussten. Sie sollten in der nahe gelegenen Garchinger Heide eine Rollbahn als Ergänzung für den Flugplatz in Schleißheim bauen. Nicht alle haben die Zeit in diesem Lager überlebt.

Weiterlesen